Intim-Ästhetik

Behandlung des weiblichen Imtimbereichs

 

 

Der Intimbereich ist ein sehr persönliches und diskretes sensibles Thema.

 

Behandlungen des Imtimbereichs, ob aus medizinischen Gründen aufgrund von Beschwerden oder aus rein ästhetischen Gründen, bedürfen besonderer Sorgfalt und Einfühlungsvermögen.

 

Auf dieser Seite möchte ich mögliche Behandlungen des weiblichen Intimbereichs beschreiben.

 

Um welche medizinische Beschwerden oder persönliche ästhetische Wünsche kann es sich handeln,

bei denen eine medizinische bzw. ästhetische Behandlung des weiblichen Intimbereichs

sinnvoll bzw. gewünscht sein kann?

 

Zum medizinischen Bereich der Behandlungen,

deren Gründe auch deutliche Probleme für die Patientinnen bedeuten können,  zählen hierbei z.B.

 

  • Volumenverlust der großen Schamlippen (Labienathrophie)
  • Verminderung des Fettgewebes der Schamlippen (Lipodystrophie)

Diese Veränderungen sind oft alters- oder hormonbedingt

 

Durch diese Umstände sind die inneren Schamlippen weniger geschützt,

was zu Reizungen und Schmerzen durch Reibung bzw. zu übermäßiger Trockenheit führen kann

 

  • Deformation der Schamlippen
  • Asymmetrie der Schamlippen
  • Perineum-Defekte
  • klaffemder Genitalspalt
  • trockene Schleimhaut / Vaginal-Trockenheit
  • diverse Veränderungen des Intimbereichs nach einer Geburt
  • Schrumpfen der Klitoris
  • verminderte Klitorisempfindlichkeit
  • Atrophie der Genitalmuskulatur
  • Stress-Harninkontinenz
  • Prolaps der Geschlechtsorgane
  • sexuelle Unzufriedenheit
  • Libidoabnahme

 

  • diese verschiedenen Umstände bzw. Veränderungen können auch zu einer Beeinträchtigung des Sexuallebens führen.

 

Der rein ästhetische Bereich (ästhetische Indikationen)

beschäftigt sich mit der Formung einer individuell gewünschten Intimregion.

Es gibt auch für den Intimbereich Schönheitsideale oder persönliche Vorstellungen, die Thema und Gründe für den Wunsch nach ästhetische Behandlungen sind.

 

Zu den ästhetischen Indikationen für eine Intimbereichsbehandlung zählen z.B.

 

  • gewünschte Schamlippenvergrößerung
  • unerwünschte Form durch Lipodystrophie der großen Schamlippen
  • gewünschte individuelle Formung der äußeren oder inneren Schamlippen
  • gewünschte Verengung des Scheideneingangs
  • Ptose der Scheidenwände
  • Unterspritzung von G-Punkt
  • Unterspritzung der Klitoris
  • Straffung der Haut
  • Hauttonussenkung
  • Schlaffheit und Absinken des Weichteilgewebes (Perianalbereich)

 

 

Welche Behandlungsmethoden gibt es?

 

Mögliche Methoden, die ich auch in meiner Praxis anbieten kann, sind z.B. Behandlungen mit

 

  • Hyaluron-Unterspritzung (Augmentation)
  • Hyaluron-(Bio)-Revitalisierung /-Reparation
  • Argireline ("soft-Botox") Injektion
  • mesotherapeutische Methoden
  • (PRP (siehe GSAV))
  • PRP-Alternativmethoden mit biomimetischen Peptiden (Mesotherapie)
  • PDO Fadenlifting

 

 

Methoden, die ich nicht in meiner Praxis anbiete bzw. anbieten kann:

  • Eigenfettunterspritzung
  • Lasertherapie
  • Botulinumtoxin (z.B. Botox(R)) Injektion (verschreibungspflichtig durch Arzt)

 

Dazu gibt es verschiedene chirurgische Methoden wie

 

  • Verkleinerungen der Schamlippen,

  • Labioplastik,

  • Vaginoplastik,

  • Wiederherstellung des Jungfernhäutchens,

  • Restrukturierung nach Beschneidungen oder anderen Verletzungen,

  • Geschlechtsumwandlungen,

  • Klitorisplastik,

  • Klitorisvorhautreduktion,

  • Schamhügelmodellierung

 

Diese chirurgischen Methoden biete ich nicht an.

Sie gehören in die Hand spezialisierter Chirurgen oder operativ arbeitender Dermatologen.

 

 

Sprechen Sie mich für weitere Informationen oder bei Interesse an einer Behandlung gerne an.

 

Wir besprechen dann in einem ausführlichen vertraulichen Beratungsgespräch Ihre ästhetischen Wünsche bzw. bei medizinischen Gründen Ihre Beschwerden und die diesbezüglich möglichen Behandlungsmethoden..

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Heilpraktik Dr. Martin Hoßfeld Geilenkirchener Str. 65 52134 Herzogenrath 02406-9898704 / 0151-19480474 / mail@praxis-martin-hossfeld.de