Medical Aesthetic Aachen Faltenbehandlung Faltenunterspritzung  Fadenlifting PRP Plasmatherapie Lipolyse Vampirlifting
Medical Aesthetic Aachen Faltenbehandlung Faltenunterspritzung  Fadenlifting PRP Plasmatherapie Lipolyse Vampirlifting
Medical Esthetics Aachen Praxis für Heilpraktik HP Dr. Martin Hoßfeld Geilenkirchener Str. 65 52134 Herzogenrath www.medical-aesthetic-aachen.de www.medical-esthetics-aachen.de
Medical Esthetics Aachen Praxis für Heilpraktik HP Dr. Martin Hoßfeld  Geilenkirchener Str. 6552134 Herzogenrath  www.medical-aesthetic-aachen.dewww.medical-esthetics-aachen.de

Ayurveda & Massage

In Bearbeitung

 

 

Ayurveda - ayurvedische Massagen

Ayurveda - ayurvedische Ölmassagen (Snehana, Abhyanga)

 

Was ist Ayurveda ?

Ayurveda gilt als die weltweit älteste vollständige Lehre über Geundheit und Leben.

Ayurveda bedeutet "Lehre (veda) vom Leben (ayus)", "Wissen/Weisheit über das Leben".

Die ältesten schriftliche Aufzeichungen in Sanskrit sind rund 5000 Jahre alt, davor wurde das Wissen mündlich überliefert.

Ayurveda wird vorbeugend (präventiv) und therapeutisch verwendet.

Das eigentliche Ziel von Ayurveda ist die Gesunderhaltung des Menschen,

erst in zweiter Linie die Therapie von Krankheiten und Beschwerden.

Dabei werden zur Erhaltung des Gleichgewichts des individuellen Dosha bzw. Dosha-Kombinationen und damit der Gesundheit nicht nur verschiedene Öle, Kräutermischungen oder Tinkturen verwendet, sondern auch die gezielte Auswahl an Essen ist z.B. ein wichtiges Thema.

Ayurveda sieht fünf Elemente, Äther, Feuer, Luft, Wasser und Erde, welche sich zu den drei Lebensenergien (Doshas) zusammenfügen, Vatta, Pitta und Kapha, die den Menschen bestimmen und für jeden Menschen von Geburt an in einem jeweils individuellen Gleichgewicht stehen.

Dieser ursprüngliche Gleichgewichtszustand (Prakruthi Prakrti) kann durch verschiedene Umstände gestört sein und aus der Balance geraten, z.B. durch Stress, psychische Umstände, Krankheiten und so weiter.

Ayurveda hat das Ziel, diesen ursprünglichen (gesunden) Gleichgewichtszustand  zu erhalten bzw. wiederherzustellen.

Zur Vertiefung des Wissens über Ayurveda verweise ich auf die umfassende einschlägige Literatur.

 

Ayurvedische  Massagen

Ayurvedische Massagen beziehen sich nicht allein auf die (sanfte) Lockerung von Muskelverspannungen, sondern betrachten ganzheitlich Körper, Geist und Seele.

Der Körper, physische Beschwerden und die Psyche werden nach Ayurveda nie getrennt betrachtet.

Ayurvedische Massagen fördern die Ausscheidung von Giftstoffen und Schlacken (Ama), die Regenration von Geweben, stärken das Immunsystem, geben Lebensenergie (Prana), bewirken langfristig gesehen innere Ruhe und Ausgeglichenheit und erhalten so die Gesundheit.

 

Ayurvedische Massagen sind sehr vielfältig. Manche haben die Eigenschaften der Öle als Schwerpunkt (Snehana), andere die Massagetechnik oder die Wirkung der Person des Masseurs. Die Massagen zielen z.B. auf das Lösen von körperlichen oder energetischen Blockaden in Vitalzonen (Marmapunkten), Energiemeridianen (Nadis),  Körperkanälen (Skrotas).

Ayurveda unterscheidet verschiedene Klassen von Massagen bzw. Therapien, ausleitende und reduzierende Massagen (Langhana) und stärkende und toniserende Massagen (Brimhana) sowie erhitzende (Swedana) oder kühlende Massagen.

Mein Angebot an Ayurveda und ayurvedischen Massagen

Ayurveda und ayurvedische Massagen darf ich nicht gezielt therapeutisch anwenden, sondern nur als Wellness und ggf. vorbeugend bei gesunden Menschen anbieten.

Diese Ayurveda-Wellness biete ich in Form von Massagen durch entsprechende Massagetechnik und verschiedene ayurvedische Massageölen / Aromalölen oder ayurvedische Kräutermischungen, die z.B. anregend oder entspannend wirken sollen.

Ayurvedische Massagen und Snehana (Öl-Massagen bzw. Anwendungen), die ich Ihnen im Rahmen von Wellness anbieten kann, sind:

    Abhyanga - die "klassische" Ganzkörper-Ölmassage

        Samvahana - sehr sanfte Abhyanga-Variante als Entspannungsmassage

        Vishesh - kräftige Abhyanga-Variante zur Tiefengewebsmassage

    Als Teilkörpermassagen (meist in der Abhyanga enthalten)

        Shiroabhyanga - Kopfmassage mit Öl

        Mukabhyanga - Gesichtsmassage mit Öl

        Udarabhyanga - Bauchmassage mit Öl

        Padabhyanga - Fußmassage mit Öl

    Garshan - Seidenhandschuhmassage, trocken, oft als Vorbereitung zur Abhyanga

    Pinda Sweda - Massage mit heißen Reis-, Getreide- oder Kräuterstempeln

    Udvartana - Massage mit pflanzlichen Pulvern oder Ölpasten

    Marma Chikitsa - Marmapunktmassage

 

Hier finden Sie nähere Beschreibungen (meiner) ayurvedischen Massagen:

Snehana Abhyanga

Ayurvedische Massagen und Ölmassagen - Snehana

(Abyhanga, Garshan, Pinda Sweda, Udvartana)

Welche Öle und Produkte werden (von mir) verwendet ?

Es gibt in der Ayurveda verschiedene ayurvedische Basisöle wie Sesamöl, Sonnenblumenöl, Kokosöl, Mandelöl, Senföl, Rhizinusöl und Ghee.

Sesamöl und Aprikosenkernöl sind wohl die wichtigsten Basis-Massageöle, Sesamöl, da es alle sieben Dhatus durchdringt, Sonnenblumenöl ist das einzige Öl, das alle Doshas harmonisiert. Kokosöl wird gerne für den Kopf verwendet.

Die anderen Öle haben ihre Schwerpunkte bei den verschiedenen Doshas.

Dazu gibt es auf Basis dieser Öle die verschiedensten Öle aus Kräutermischungen, die auch medizinisch eingesetzt werden.

Es gibt verschiedene Aromaöle und Kräuterpulver/Pulver-Öl-Mischungen.

Im Wellness-Bereich wird nur eine Auswahl dieser Öle und Mischungen verwendet.

Die Auswahl und das Einsatzspektrum in der ayurvedischen Medizin ist deutlich größer und komplizierter und bedarf guter Kenntnis der ayurvedischen Diagnose, Dosha-Typen und Therapie der Krankheiten.

Ich verwende neben hochwertigen Basis-Ölen wie Sesamöl, Aprikosenkernöl, Mandelöl oder Kokosöl u.a. auch geprüfte Ayurveda-Produkte zertifizierter Anbieter.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Heilpraktik Dr. Martin Hoßfeld Herzogenrath / Aachen